ILARIA CARLI PARIS
HOME
WORKS
PROJECTS
PRESS
BIO
CONTACT


1986 in Asiago, Italien, geboren
2005 Kunstinstitut "G. De Fabris" Nove, Italien
2011 Academie der Bildende Künste Venedig
Derzeit wohnt und arbeitet sie in Wien

Als ich vor einigen Jahren nach Wien ankam, war das Zentrum meiner künstlerischen Forschung die Abstraktion, die Welle, die Bewegung die mit der Arche der Philosophie vergleichbar ist und die Suche nach einer dauerhaften Konstante.Die Entscheidung in dieser Stadt zu bleiben, brachte meine Malerei zu einer notwendigen Veränderung.

Mit der Ausstellung Dispatia - Mangel an Empathie - kündige ich das Verlassen des Konzeptes der Bewegung an (einige Beispiele befinden sich am Ende des Portfolio) während mit der zweiten Einzelausstellung im selben Jahr wird der Körper die Hauptfigur meinen Zeichnungen. Aufgrund des jetzigen Umgang in der Kommunikation, lässt sich die Abwesenheit der Wärme immer deutlicher spüren. Die Gedanken kommen näher, aber die Präsenz wird verneint.

Das was ich suche ist die Präsenz und den direkten Kontakt mit dem Zuschauer, ohne jeglichen Vorurteil, ohne zwielichtigen, subtilen Spiele.





Einzelausstellungen


2015
UP AND DOWN THE RING
Hotel The Ring, 1010, Wien, Österreich

2014
WHEN I GROW UP I WOULD LIKE TO BE...A HUMAN BEING
Italienisches kulturInstitute Wien und Associazione Contèiner Zanoni & Zanoni, 1010, Wien, Österreich

DISPATIA
Opening atelier, Grundsteingasse 1160, Wien, Österreich

2012
LA LUNGA VITA DELLE COSE Associazione Contèiner, Sala DEPOSITO 51, Vicenza, Italien
Curatiert von Claudia Avventi und Amedeo Gheller

2010
FRAGMENTATION FEELINGS CSC
San Vito Di Leguzzano, Italien


Gruppenausstellungen


2016
LINES OF FLIGHT
g7, 1160, Wien, Österreich

2010
OSSERVATI DAL CIELO
Ausführung und live painting Dach Container für SocialContainer, Camporovere, Italien
Curatiert von Alberto Peruffo und Claudia Avventi

2008
ATELIER B
Academie der Bildende Künste Venedig, Italien








BIO
PORTFOLIO